Rentenberaterin Dagmar Niehaus

Über mich

Dagmar Niehaus

Ich war zunächst 16 Jahre im Bereich der betrieblichen Altersverorgung der Hauptverwaltung einer gesetzlichen Krankenkasse tätig. Zu meinem Verantwortungsbereich gehörte neben der betrieblichen Altersversorgung und Rechtsfragen zur gesetzlichen Rentenversicherung auch die Abwicklung der öffentlich-rechtlichen Versorgungsausgleiche für den Arbeitgeber.

Im März 2004 erwarb ich die „Zulassung zur Besorgung fremder Rechtsangelegenheiten im Sachbereich eines Rentenberaters“. Im Jahr 2005 wurde mir die Zulassung zur mündlichen Verhandlung bei allen Sozialgerichten in Nordrhein-Westfalen sowie beim Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen erteilt.

Durch meine über 8jährige Tätigkeit als Referentin für einen namhaften Gutachter für betriebliche Altersversorgung erwarb ich umfassende Kenntnisse in der Anwendung des Betriebsrentengesetzes, in allen Rechtsfragen rund um die gesetzliche Rentenversicherung und zur Prüfung von Versorgungsausgleichsentscheidungen. Auch an der Erstellung des Abschnitts XII des Höfer-Kommentars zum Gesetz zur Verbesserung der betrieblichen Alterversorgung/Steuerrecht habe ich maßgeblich mitgewirkt.

Als Sachverständige zum Versorgungsausgleich habe ich am 03.12.2008 auf Einladung des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestages in einer öffentlichen Anhörung Stellung genommen zum Versorgungsausgleichs-Strukturreformgesetz.

Durch regelmäßige Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen zum Sozialversicherungsrecht sowie zu den Fachthemen Versorgungsausgleich und Betriebliche Altersversorgung ist ein aktueller Informationsstand stets gewährleistet.

Ich bin bei verschiedenen namhaften Seminarveranstaltern tätig als Referentin zum Versorgungsausgleich.


Sie haben Fragen? Senden Sie Ihre Anfrage hier:

Name:
E-Mail:
Telefon:
Spamschutz - bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein:
Neu laden

Wie viele Zeichen befinden sich im Bild?
Nachricht: